loader image

Onkologische Rehabilitation

Rehabilitation bei Krebserkrankungen
Volkskrankheit Krebs: In der Schweiz erhalten jährlich rund 38.000 Menschen die Diagnose Krebs.

In der heutigen Zeit profitieren wir glücklicherweise von vermehrten Früherkennungsmassnahmen und effizienten Krebstherapien, welche die Lebenserwartung von Krebspatienten signifikant erhöhen. So können Patienten entweder geheilt oder über viele Jahre mit der Erkrankung leben.

Die Behandlungen greifen jedoch den Körper stark an und lassen die Lebensqualität stark sinken.

So können Organe wie Herz und Niere, aber auch Nerven teils erheblich geschädigt werden, viele Patienten fühlen sich körperlich schwach und müde (Fatigue), haben Schmerzen, Depressionen und vor allem Ängste – auch vor der Rückkehr in den Alltag. Und genau hier setzt die onkologische Rehabilitation an: Wir begleiten die Betroffenen, damit sie wieder autonom am Leben teilnehmen können.

Mit uns zu neuer Kraft und zurück in den Alltag
Ob nach einer operativen Tumorentfernung, Bestrahlung oder Chemotherapie, das Rehazentrum Walenstadtberg bietet ein vollständiges Rehabilitationsprogramm an. Die Basis der Rehabilitation beruht auf der umfassenden Behandlung der Krankheit und der Symptome. Das Therapieprogramm ist vielfältig und orientiert sich individuell nach den Bedürfnissen des Patienten. Speziell ausgebildetes Personal kann die Patienten optimal betreuen und behandeln, beispielsweise im Wundmanagement, Stomamanagement und der Schmerzbehandlung.

Wann ist eine onkologische Rehabilitation sinnvoll?

Hier finden Sie eine Auflistung der Indikationen für eine Rehabilitation.

Wenn eine entsprechende Kostengutsprache vorliegt, kann auch während des Rehabilitationsaufenthalts in Zusammenarbeit mit unseren Partnern von der Akutonkologie eine Chemotherapie erfolgen.

 

zurück zur Übersicht

Die Wiedererlangung der Selbstständigkeit unserer Patienten im Alltag ist unser Ziel! Unsere Patienten sollen sich wieder zuhause in ihrem Körper fühlen. Wir arbeiten gezielt an der Verbesserung der Lebensqualität im körperlichen und psychischen Bereich.