loader image

Seelsorge

Wenn nötig, nah hingehen. Oder Distanz bewahren. Anteilnahme zeigen. Sensible Seelsorge kann darin bestehen, einfach da zu sein, zuzuhören und auszuhalten. Und Orte anzubieten, welche Schutz bieten für die Besinnung. Seelsorgerische Betreuung wird gerne angenommen.

Das Seelsorgeteam begegnet den Patientinnen und Patienten und deren Angehörigen respektvoll und gesprächsoffen. Es ist genug Zeit um Gefühle und Erfahrungen auszutauschen. Im Gespräch können Patientinnen und Patienten ihre Situation klarer einordnen und ihre eigenen Ressourcen erkennen. Das Seelsorgeteam wirkt unterstützend, und hilft dabei, die Kraft der eigenen Spiritualität zu entdecken. In Krisensituationen wird Stütze und Begleitung geleistet.

Gottesdienste
Samstag, 16.45 Uhr in der Kapelle im Untergeschoss Westtrakt.
Wöchentlich finden Gottesdienste statt, alternierend evangelisch und katholisch, gemäss Aushang.